Rainer ThomasFrage: Rainer, wie sieht Deine Bilanz der letzten 5 Jahre aus?

  • RT: Ich sehe meine erste Amtszeit als Ortsbürgermeister in Flomborn sehr positiv und ich habe mich deshalb entschieden, weitere 5 Jahre für dieses Amt zu kandidieren. Trotz zahlreicher Projekte konnten wir den Schuldenabbau weit voranbringen. Es gab viele Herausforderungen, die nicht immer einfach waren, doch unterm Strich war die Arbeit sehr erfolgreich und hat Spaß gemacht.

Frage: Wurden denn die Ziele des letzten Wahlprogramms erreicht?

  • RT: Ja, sie konnten fast vollständig erfüllt werden. Neben der Schaffung von Einkaufsmöglichkeiten, der Sanierung der Gemeindehalle, sowie der Entwicklung eines Neubaugebietes konnten wir dennoch unsere Schulden abbauen.

Frage: Wie siehst Du die Zusammenarbeit mit der anderen Wählergruppe in den letzten Jahren?

  • RT: Die Zusammenarbeit im Gemeinderat war im Großen und Ganzen positiv. Schön finde ich, dass die in den letzten Gemeinderats-Sitzungen besprochenen Themen sich nun auch im Wahlprogramm der WG Willig wieder finden. Besonders freut es mich, dass sich die WG Willig dem Teich im Schulwald annehmen will und gewissermaßen als Pate zur Verfügung steht – wir unterstützen gerne!

Frage: Und wie wollt ihr als Wählergruppe „Für Flomborn e.V." die nächsten 5 Jahre angehen?

  • RT: Die Weichen für eine erfolgreiche Arbeit zum Wohle der Gemeinde sind aus meiner Sicht gestellt: Wir treten mit einer kompetenten Mannschaft an und es begeistert mich besonders, dass wir mit einigen neuen Kandidaten für frischen Wind und neue Ideen sorgen können.

Schenken Sie mir und den Kandidaten der Wählergruppe "Für Flomborn" Ihr Vertrauen!

Mittwoch, Dezember 13, 2017